Bücher & Rundfunk

Otto Werner Förster

»… daß ich in Leipzig glücklich seyn werde.«
Unterhaltsame literarische Spaziergänge
durch das alte Leipzig

Die »Seele« einer alten Kulturstadt wie Leipzig erschließt man vor allem über ihre Geschichte. Zugänge der besonderen Art bietet dafür die alte Form der literarischen »Promenade«: Zusammenhänge werden sichtbar, scheinbar ferne Ideen- und Lebenswelten, die vielfältigen Wurzeln der Gegenwart des Erzählers. Der Leipziger Literaturhistoriker und Schriftsteller Otto Werner Förster führt mit seinem Spaziergang fundiert und unterhaltsam durch 800 Jahre Leipziger Innenstadt. Natürlich auch wertend; gelegentlich wird das manchen verstören. Muß es. Gegen festgefahrene, überkommene Sichtweisen und Urteile.

… das ich in Leipzig glücklich sein werde …

 

Verlag J. G. Seume, Leipzig und Saarbrücken, 2012
Stadtführer, 160 Seiten
Klappenbroschur mit großem Stadtplan
ISBN 978-3-981-40452-4; UVP 16,90 Euro

Bestellen

  • Per E-Mail portofrei vom Verlag
  • Amazon
  • Per E-Mail und Selbstabholung: Verlagsbuchhandlung Bachmann, Leipzig, Rathausarkaden: Altes Rathaus, Markt 1, 04109 Leipzig • Telefon/Fax.: +49 341 9601922 • Evbachmann@aol.com

Bücher

Otto Werner Förster, Tod eines »Geistersehers«. Johann Georg Schrepfer. Eine vertuschte sächsische Staatsaffäre, 1774. hg. von Lutz Geyer. Leipzig 2011

Otto Werner Förster, Die Freimaurerloge Apollo i.O. Leipzig, hg. Von Peter König. Auftrag, 2009

Otto Werner Förster, Günter Martin Hempel, Leipzig und die Freimaurer. Eine Kulturgeschichte. Leipzig 2009

Otto Werner Förster, Vorsicht Wagner! Leipzig 2006, Verlag Faber & Faber

Otto Werner Förster, Das Leipziger Amtsgericht, Leipzig, 2001 (Auftrag)

Julius Schnorr von Carolsfeld, Briefe eines Malers an die Seinen über eine neuntägige Wanderung von München nach dem bayrischen Hochland und nach dem nördlichen Tyrol im Jahre 1849. Aus der Handschrift übertragen, hgg. und kommentiert von Otto Werner Förster

Carl Augustin Grenser, Geschichte der Musik in Leipzig, hauptsächlich aber des großen Concert- und Theaterorchesters in Leipzig. Aus der Handschrift von 1838 transkripiert, hg. und kommentiert von Otto Werner Förster. ISBN 3-9807753-6-4

  • Otto Werner Förster, Leipziger Kulturköpfe aus 800 Jahren. Stadtführer-System II / Die Vorstädte. 2005
  • Otto Werner Förster, Leipziger Kulturköpfe aus 800 Jahren. Stadtführer-System I / Innenstadt, 2000
  • Otto Werner Förster, Leipziger Kulturköpfe aus 800 Jahren. Stadtführer-System, Fächer, ISBN 3-9807753-4-8, 2004
  • Matrikel der Freimaurerloge »Minerva zu den drei Palmen« 1741 – 1932, erarbeitet, transkibiert und hgg. von Otto Werner Förster, ISBN 3-9807753-2-1
  • Otto Werner Förster, Carl Ernst Mey und die Deutsche Celluloid-Fabrik Actiengesellschaft. Hg. Hans-Joachim Wolf. ISBN 3-9805669-8-6 (Auftrag)
  • Otto Werner Förster, Als rauchte hinter mir die Welt in Flammen auf. »Don Carlos und Schiller«, Biograph. Essay, Leipzig 1997
  • Otto Werner Förster, Ich bin niemals Dichter gewesen … Johann Gottfried Seume. Biographischer Essay, Leipzig 1999
  • Otto Werner Förster, »Ein Kaufmann, der mit den edelsten Waren handelt«, Georg Joachim Göschen, Biograph. Essay, Leipzig 1999
  • Veit Hanns Schnorr von Carolsfeld, Meine Lebensgeschichte. Zugleich als ein Sonst und jetzt im Zeitraum von 55 Jahren. Aus der Handschrift von 1832 – 1.340 Manuskriptseiten – transkribiert, hg. und kommentiert von Otto Werner Förster. ISBN 3-9805669-4-3, 2001
  • Otto Werner Förster (Hg.), Freimaurer in Leipzig. Personen, Geschichte, Fakten. ISBN 3-9805669-3-5, 1998
  • Otto Werner Förster / Knut-Uwe Weise, Volkers Schlacht-Mahl oder Wie den Germanen das Christkind geboren wurde. Satirische Miniaturen. Mit zahlreichen Cartoons. ISBN 3-9805669-2-7, 1998
  • Otto Werner Förster, Die kleinen grünen Männer. Eine phantastische Geschichte, Das Neue Abenteuer Nr. 510, Neues Leben, 1988

Mitautor, u. a.:

  • ERWÄGUNGEN. Junge Kunst im Bezirk Leipzig, Hefte 1-11 (1978–1989). Hg. von Otto Werner Förster, Bezirkskabinett für Kulturarbeit
  • Journal of Popular Culture. University Popular Press, Ohio 1984. DDR-SF.
  • Lichtjahr 5. Ein Phantastik-Almanach, zusammengestellt von Erik Simon. Verlag Das Neue Berlin, 1986
  • Wörterbuch der Literaturwissenschaft. Hg. von Claus Träger, VEB Bibliographisches Institut Leipzig, 1986
  • Im Blick: Junge Autoren. Lesarten zu neuen Büchern. Hg. Waldfried Hartinger und Klaus Schuhmann. Mitteldeutscher Verlag Halle, 1987
  • Die Science-fiction der DDR. Autoren und Werke. Ein Lexikon, hg. von Erik Simon und Olaf R. Spittel. Verlag Das Neue Berlin, 1988
  • Die sanfte Revolution. Prosa, Lyrik, Protokolle, Erlebnisberichte, Reden.hgg. von Stefan Heym und Werner Heiduczek, Leipzig und Weimar 1990. Mitautor: Otto Werner Förster, »Der Herzog in Sachsen«
  • Der Prinzenraub zu Altenburg. Hörbuch. Text: Otto Werner Förster, wiss. Beratung: Hans-Joachim Kessler. Hörwerk Leipzig, 2005
  • Leipziger Köpfe. Hundert Berühmtheiten auf der Spur. (Otto Werner Förster: 60 von 100 Beiträgen), Leipziger Medien Service GmbH, Leipzig 2008
  • Otto Werner Förster und Michael Zock, Markkleeberg, Lexikon zur Ortsgeschichte. In: Markkleeberg. Geschichte und Wandel. Verlag Pro Leipzig und Taurus Verlag Leipzig, 2009
  • 1813-1913-2013. Leipzig und die Völkerschlacht. Leipziger Medien Service GmbH, 2012, Otto Werner Förster: 2 von 3 Textkapiteln (Die Schlacht, Das Denkmal)
  • thema. M15. Gangster, Gauner und Ganoven. Große Leipziger Kriminalfälle. Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, 2012

Rundfunkarbeiten

2015

»Zuckerbaum« und Schlittschuhlauf«. Wie der »Weihnachtsbaum« nach Weimar kam.  US: MDR FIGARO, 24.12.2015

Luthers Kampf gegen die Bilderstürmer. Die andere Reformation und ihre Erinnerungsorte Kahla und die Leuchtenburg. US: MDR FIGARO, 31.10.2015

• Die Veste Heldburg. Das deutsche Burgenmuseum in Thüringen. US: MDR FIGARO, 19.04.2015, 24’

2014

•   Vor 175 Jahren: Einweihung der 1. dt. Fernbahnstrecke Leipzig-Dresden am 7. April. Sachsen baut Deutschlands erste Fernbahnstrecke. Der Grundstein des europäischen (deutschen) Eisenbahnnetzes. Essay von Otto Werner Förster. US: MDR FIGARO, 05.04.2014, 19.05 Uhr, 24’

2013

  • Steinbaukastenträume. Die Brüder Lilienthal, Fröbel und ein Rudolstädter Original. Feature von Otto Werner Förster / MDR 2013, US: 26.12.2013, 16.05 Uhr, 82’06”
  • »Ich stand in dem Rufe, ein gefährlicher Mensch zu sein …« Zum 100. Todestag von August Bebel am 13. August. US: MDR FIGARO, 11.08.2013, 19:05 Uhr • 24’00”
  • »Menschen, ihr müsst erst besser werden«. Zum 200. Geburtstag von Otto Ludwig am 12. Februar. Porträt von Otto Werner Förster / MDR 2013, 09.02.2013, 19:05 Uhr
  • Machtspiele im frühen Sachsen. Zum 600. Geburtstag Friedrichs des Sanftmütigen. US: 19.08.2012, 19.05 Uhr, 25’

2012

  • »In des Waldes finstern Gründen … Christian August Vulpius’ Rinaldo Rinaldini – das »andere Weimar«. 07. Jan. 2012, 19.05 Uhr, 24’
  • 3 Thomana-Rätsel, März 2012
  • … daß ich meinen Geist höher anschlage, als bisher geschehen. Friedrich Schillers erster Aufenthalt in Weimar vor 225 Jahren. Dokumente einer Selbstfindung. US: 22.07.2012, 19,05 Uhr, 25’

1989–2011

  • »Die Saale, die Mulde, die Elbe. Eine Reise durch die 1000jährige Geschichte der Wettiner«. Feature (gemeinsam mit Gerhard Pötzsch), MDR 1989
  • »Eins mit der Welt. Bemerkungen zu Jules Verne«. Radio-Essay, MDR 1995
  • »… Und wenn es die Freimäurer wären?« Radio-Essay, MDR 1996
  • »Wie den Germanen das Christkind geboren wurde …« Weihnachtliche Nonsens-Serie, Radio PSR, 1996
  • »Unser Recht auf Bewohner anderer Welten. Ein Kurd-Laßwitz-Porträt«. MDR 1996
  • »… als rauchte hinter mir die Welt in Flammen auf. ›Don Carlos‹ und Schiller«. Biographischer Essay, MDR 1996
  • »Biedermann als Brandstifter«. Radio-Essay zum 125. Geburtstag von Hans Dominik. MDR 1997
  • »Ich bin niemals Dichter gewesen«. Radio-Essay zum 225. Geburtstag von Johann Gottfried Seume. MDR 1998
  • »Konrad von Wettin. Ein Zeitbild«. Feature, MDR 1998
  • »Vom Parlament zur Barrikade. Zum 150. Todestag von Robert Blum«. Radio-Essay, MDR 1998
  • »Ein Kaufmann, der mit den edelsten Waaren handelt«. Georg Joachim Göschen. Biographischer Essay, MDR 1998
  • Albert Lortzing zum 200. Geburtstag und 150. Todestag. Musikfeature, MDR 2001
  • »Veit Hanns Schnorr von Carolsfeld. Meine Lebensgeschichte«. 5 Folgen, MDR 2001
  • »Ein Diplomat auf dem Schlachtfeld«. Zum 450. Geburtstag von Moritz von Sachsen. Porträt, MDR 2003
  • »Vater Gleim«. Zum 200. Todestag von Johann Wilhelm Ludwig Gleim. Radio-Essay, MDR 2003
  • »Ein gutes Herz, mit vielem Leichtsinn. Wilhelmine Gräfin Lichtenau«. Ein Porträt, MDR 2003
  • »Leibesübungen Leipziger Dichter. Ein Beitrag zur Olympia-Bewerbung … «. Satirisch-historischer Beitrag, MDR 2003
  • »Wirke, das ist das große Gesetz!« Ein Porträt zu Friedrich Gottlieb Klopstocks 200. Todestag. MDR 2004
  • »Etwas Bedeutendes und Ernsthaftes ins Publikum zu bringen …«. Schillers Balladen-Jahr 1797. MDR 2004
  • »Fürsten, Stifter, Bilderstürmer. Die ›Fürstenschule‹ Grimma«. Merkwürdige Geschichte ihrer Stifterfiguren. Feature, MDR 2004
  • »Ernst Abbe. Eine deutsche Geschichte«. Radio-Essay, MDR 2005
  • »Kurfürst, Ritter, Zeitenwende. Der Prinzenraub zu Altenburg«. Radio-Essay, gemeinsam mit Hans-Joachim Kessler MDR 2005
  • »Ich habe Ekel vor aller Mittelmäßigkeit in der Kunst«. Christian Gottfried Körner zum 250. Geburtstag am 2. Juli 2006. Radio-Essay, MDR Figaro • US 1. Juli 2006
  • »… Nun macht Bonaparte die Verhältnisse. Der Anfang vom Ende des alten Europa«. Feature, MDR 2006
  • »Kerle, wollt ihr ewig leben …? Der Siebenjährige Krieg 1756 – 1763«. Feature, MDR 2006
  • »Als der Kurfürst König wurde«. Bemerkungen zum 200. Jubiläum der Königsproklamation in Sachsen 1806. Feature, MDR 2006
  • »Paul Gerhardt, Grimma, Klosterstraße 1«. Zum 400. Geburtstag Paul Gerhardts. Radio-Essay, MDR Figaro, 11. März 2007, 24’
  • »Bücher, Bildung Fürstenängste«. Anton Philipp Reclam zum 200. Geburtstag. Radio-Essay, MDR Figaro, 30. Juni 2007, 24’
  • »Ein großer Fürst im kleinen Land«. Carl August von Sachsen-Weimar zum 250. Geburtstag. US MDR Figaro, 30. August 2007, 55’
  • »Der tüchtigste Portraitbildhauer Deutschlands«. Radio-Essay zum 75. Todestag Carl Seffners, MDR Figaro, 30. Sept. 2007, 24’
  • »Anna Amalia – Goethes verbotene Liebe?« Feature, MDR Figaro, 21.10.2007, 19.05 Uhr, 24’
  • »Das ist ein Mann! – Herr Goethe, ich bin erfreut, Sie zu sehen«. Napoleon und Goethe. Der Erfurter »Fürstenkongreß« 1808. US 2. Okt. 2008, 53’
  • »Reußen, Fasch und Leineweber«. 800 Jahre Greiz. MDR Figaro, US: 13. Juni 2009, 19.05 Uhr, 24’
  • »Patty Frank. Ein Leben mit Karl May«. MDR Figaro, US: 22. Aug. 2009, 19.05 Uhr, 24’
  • »Magister Überall« stört die Großen von Weimar. Karl August Böttiger zum 250. Geburtstag. MDR Figaro, US: So., d. 27. Juni 2010, 19.05 Uhr, 24’
  • »Bruderzwist mit großen Folgen. Die Wettinische Teilung 1485«. MDR Figaro, US: So., d. 15. Aug. 2010, 19.05 Uhr, 24’
  • »Eine Legende zerbröselt. Goethe und die Frau von Stein« MDR Figaro, US: Sa., d. 27. Aug. 2010, 19.05 Uhr, 24′
  • »Wir wünschen, daß Unsere Unterthanen glücklich sein mögen«. Herzog Georg I. von Sachsen-Meiningen zum 250. Geburtstag. MDR Figaro, US: Sa., d. 5. Febr. 2011, 19.05 Uhr, 24’
  • Veit Hanns Schnorr von Carolsfeld, Eine Kindheit in Schneeberg. MDR 2011 (Weihnachten), 25.12.2011, 19.05 Uhr, 25
%d Bloggern gefällt das: